Biedermeierkleid 

aus antikem Brokat


Zeit: um 1840, Deutschland

Für einen Klavierabend entwarfen wir dieses Kostüm des ausgehenden Biedermeier.
Einen besonderen Glücksfall stellte es für uns dar, einen originalen Brokat des 19. Jahrhunderts erwerben zu können, der von der Substanz her stabil genug und von der Menge her ausreichend war, um diese Idee umsetzen zu können.

Als Grundlage für den Entwurf diente uns ein Kostüm aus der Eremitage in St. Petersburg.
Das Oberteil ist verstärkt und mit Miederstäben versehen. Zusätzlich sorgt ein Korsett für die entsprechende Silhouette. Typisch für diese Zeit ist der in Falten gelegte Kragen, der nach vorn und hinten hin spitz zuläuft und die Schulter frei lässt.

Unter dem weiten Rock werden mehrere Unterröcke getragen, teils aus Rosshaar, teils mit Volants versehen.

Preisgruppe: D