Tudorkleid

für die Sängerin Hannah Morrison

Zeit 1560, England

 

Aus einem großrapportigen Seidendamast in den Farben Rot und Gold entstand dieses Tudorkleid. Das verstärkte Mieder erhielt die typische Ausschnittform, die den Dekolletébogen in der umgekehrten Richtung beschreibt. Im Rückenteil befindet sich eine verdeckte Schnürung mit handgearbeiteten Nestellöchern.

 

Der weite, in Falten gelegte Rock ist mit hinterer Überlänge gearbeitet. Die runde Rockform wird durch eine Hüftrolle erzeugt.

 

Für die notwendige flache Brust sorgt ein Tudorkorsett mit herausnehmbarem Blankscheid (flaches abgerundetes Holz).

Preisgruppe: D