Kinder-Robe

Zeit: spätes 16. Jahrhundert

 

Diese Auftragsarbeit für einen kleinen Kinderprinzen fertigten wir aus einem blau-goldenen Seidendamastgewebe.

Das versteifte Wams besitzt die üblichen Ärmeldächer, den hohen Stehkragen mit zusätzlichem Spitzenkragen, das angesetzte Schößchen und die rundgeschnittenen zweiteiligen Ärmel. Es wird im Vorderteil mit 13 antiken Metallknöpfen geschlossen. Die venezianische Hose ist von mäßiger Weite und leichter Polsterung. Sie wird vorn mit Knöpfen geschlossen und besitzt zur Regulierung des Bundes außerdem in der rückwärtigen Mitte eine Schnürung.

 

Das Ensemble wird vervollständigt durch ein Federbarett aus Samt.

Preisgruppe: C